Wenn man etwas über Suchmaschinenoptimierung erfahren möchte, so wird man kaum Mühe damit haben, entsprechendes Material im Netz zu finden und mittlerweile gibt es auch genügend Gedrucktes, die in die Interna der Suchmaschinenoptimierung (englisch auch Search Engine Optimization oder kurz SEO) einführen.
Manche dieser Anleitungen oder Dokumentationen bieten auch zweifellos eine gute Unterstützung für Interessenten, die eine Website derart optimieren möchten, dass diese bei den wichtigsten Suchdiensten – allen voran dem unschlagbarem Spitzenreiter Google – möglichst gut in den Suchergebnissen platziert wird. Die Formulierung ist nicht zufällig so gewählt, denn bei manch hart umkämpften Suchwörtern, in der SEO-Szene häufig auch Keywords genannt, ist der allseits angestrebte Platz Nummer 1 praktisch unerreichbar. Hier hat ein Suchmaschinenoptimierer bereits eine Spitzenleistung erbracht, wenn durch seine SEO-Bemühungen die betreffende Website überhaupt unter den ersten Suchtreffern bei Google & Co. aufzufinden ist.

Neben diesem Umstand herrscht in der Welt der Suchmaschinenoptimierung noch eine weitere Wahrheit, die insbesondere von manch selbsternannten SEO-Profi gerne verschleiert, wenn nicht gar versucht wird zu widerlegen. Kurzum: es gibt schlichtweg nicht DAS Rezept für eine erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung. Soll heißen, dass nur eine Kombination der entsprechenden Strategien im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung dauerhaft zum Erfolg führt. Aber selbst mit diesem Wissen wird man nicht gleich zum SEO-Experten, denn es gilt als nächstes herauszufinden, in welchem Verhältnis die einzelnen SEO-Strategien zueinander stehen müssen, um ein optimales Ranking bei der angestrebten Suchmaschine, zu erzielen.

Um es etwas plastischer auszudrücken: nicht nur zu viele Köche verderben den Brei, auch zu viel Salz oder zu wenig Mehl können diesen ungenießbar machen. Hier scheinen die Internet-Suchdienste oder besser gesagt deren Algorithmen ähnlich empfindlich zu reagieren wie ein verwöhnter Gaumen. Dies kann im Prinzip jeder selber feststellen, indem er beispielsweise die Treffer auf der ersten Seite bei Google zu einem beliebigen Keyword miteinander nach den einzelnen Rankingfaktoren vergleicht. Man mag sich dann überrascht fragen, wie es dazu kommt, dass eine Website „nur“ auf Platz 5 bei Google erscheint, wo sie doch so viel mehr sogenannter Backlinks aufzuweisen hat als die erstplatzierte Internetseite. Andererseits verfügt aber die Internetpräsenz vom 5. Platz nur über eine Keyworddichte von 1,9 Prozent gegenüber einer Konkurrenzseite, die immerhin stolze 2,8 Prozent an der Dichte von Schlüsselwörtern ihr eigen nennt. An dieser Stelle versteht der unbedarfte User vermutlich die Welt (der Suchmaschinenoptimierung) nicht mehr. Hieß es denn immer, Backlinks (Rückverweise) seien das A & O, wenn es um das Optimieren der Internetseite für die Suchmaschinen geht? Und warum scheint es plötzlich nicht so wichtig, dass die Website das gesuchte Wort bzw. Phrase, also das vielzitierte Keyword, nicht in einer entsprechenden Häufigkeit beinhaltet? Die Antwort hierauf ist auf den ersten Blick, aber eben nur auf diesen, recht einfach: sowohl Anzahl der Backlinks als auch die Keyworddichte spielen nach wie vor eine durchaus große Rolle bei der Suchmaschinenoptimierung. Aber eben nicht nur diese sondern zig weitere Faktoren auch und erst die Mischung macht's. Und das richtige Mischverhältnis der einzelnen Rankingfaktoren herauszufinden, dürfte dann erst die wahre Kunst der Suchmaschinenoptimierung ausmachen.

 

Auf den folgenden Seiten präsentieren wir Ihnen zwar kein vollständiges SEO-Rezept, möchten Ihnen aber zumindest einige der Faktoren vorstellen, die für die Suchmaschinenoptimierung von großer Relevanz sind.

 

 

 

 

Erfolgreich im Internet Geld verdienen!

 

 

 
 
banner_370x141.jpg
 
 
 
 
 
 

 
 
 Provision für jede Kreditanfrage - Bon-Kredit !
Bei Bon-Kredit erhalten Sie sofort 10€ - Für jede bestätigte Kreditanfrage über Ihre Homepage !
 
 
 
 
 
 
 
 

Onlinekredit Sofortkredit Übersicht und Vergleich

 

 

 

 

 

Suchmaschinenoptimierer